Konfetti-Slam

Rheinbach Liest in der fünften Jahreszeit

Viel zu Lachen und natürlich reichlich Konfetti erwarten die nach Belieben kostümierten Besucher beim Konfetti-Slam. Rheinbach Liest präsentiert zum zweiten Mail diese in Deutschland einmalige Veranstaltung, bei der es keine Gardetanzgruppen und keine Büttenreden gibt, sondern die sich um die humoristische Seite im Karneval dreht.

Am Samstag, den 16.02.2019 ab 19:11 Uhr kommt gut gelaunt eine bunt schillernden Truppe von Humoristen unterschiedlichster Provenienz auf die Bühne im VPK Viel Platz für Kultur in der Pallottistraße 1: Kabarettisten, Sänger, Literaten und Comediens - alle mit Anspruch und Niveau.

Über Katinka Buddenkotte, dem Fräuleinwunder frech-charmanter Unterhaltung, urteilt Altmeister Jürgen von der Lippe: "Muskelkater vom Dauergrinsen garantiert!"

Stand-up Shooting Star Helene Bockhorst („Die fabelhafte Welt der Therapie“) gewann vor kurzem den renommierten Hamburger Comedy-Pokal. 3Sat.de warnt: „Man sollte in jedem Satz auf eine Überraschung vorbereitet sein.“

Jakob Mayer, hauptberuflich Tausendsassa und Hallodri, animiert das Publikum instrumental und verbal erst zum Stirnrunzeln, dann zum Mitsingen und am Ende zum beglückten Lachen.

Lasse Samström, der Gott des Schüttelreims mit dem Titel eines Deutschen Meisters im Poetry-Slam, Eifel-Literat und Wortförster Julius Esser („Stuss mit Lustig“) und Komiker Ralf Senkel, der in der Figur eines kölschen „Berufsuntätigen“ den Lachnerv trifft, ergänzen mit dem scharfzüngigen Poetry-Slammer Andivalent die illustre Riege.

Sowohl das Konfetti als auch die Moderation liegen in den behaarten Händen Frank Maiers, Schauspieler und überzeugter Kölner Pappnasenträger, bekannt als der „lange Frank" bei KiKas Wissen macht Ah!.

„Mit dem neuen Konfetti-Slam werden wir von RHEINBACH LIEST unserem Publikum in der fünften Jahreszeit wieder eine ganz besondere Veranstaltung abseits des klassischen Sitzungskarnevals bieten“, freut sich die Karnevalsbeauftrage Steffi Scherer.

Karten gibt es zum Preis von 15 € (erm. 13 €) in der Buchhandlung Kayser sowie an der Abendkasse (Zuschlag 2 €).

made by adfacts . integrierte Kommunikation KG